Yoga wird oft übersetzt mit „Vereinigung“. Damit ist meist die Vereinigung von Körper, Atem und Geist gemeint. Die Kräfte im Menschen, die sich in unserer schnelllebigen Zeit stets verändern und so eine ganzheitliche Selbsterfahrung immer schwieriger machen. Wer heute von „Yoga machen“ spricht, meint in der Regel das Üben von Yoga-Haltungen (Asanas) und Bewegungsabläufen in Verbindung mit der Atmung. Yoga lehrt uns aber auch bestimmte Handlungsweisen und innere Zustände. Genau zu erklären was Yoga noch alles sein kann, würde den Rahmen dieser Homepage sprengen. Falls du dich aber eingehender mit dem Thema befassen möchtest, gebe ich dir jederzeit gerne Lektüre-Empfehlungen und/oder weitere Informationen.